Marburg Stadt + Land

Kopfbereich - Suche, Navigation, Unterkünfte und Angebot

Inhaltsbereich der Seite

Merken

Altstadt und Marburger Landgrafenschloss

Marburg, Altstadt und Landgrafenschloss © Marburg Stadt und Land Tourismus GmbH

Der historische Marktplatz, der Mittelpunkt der Stadt, ist der Treffpunkt für diesen abwechslungsreichen Rundgang. Mit dem Marktbrunnen und dem 1512 bis 1526 im spätgotischen Stil erbauten Rathaus präsentiert sich der Marktplatz damals wie heute als Zentrum des gesellschaftlichen Lebens.

Über verwinkelte Gassen und Treppen geht es den Schlossberg hinauf. Schon im 13. Jahrhundert demonstrierte der erste hessische Landgraf dort mit einem imposanten Bauwerk seine Machtstellung weithin über das Tal der Lahn. Jeder der folgenden Landesherrscher veränderte und vergrößerte das Schloss nach seinen Ansprüchen, so dass es sich heute als ein Zeugnis vergangener Epochen präsentiert. Jahrhundertalte Geschichte zurückreichend bis ins 9./10.Jahrhundert gibt es innerhalb der Mauern dieser vielgestaltigen Burg zu entdecken.

Im Herbst des Jahres 1529 wurde das Schloss zu einem Ort von weltpolitischer Bedeutung: Landgraf und Reformator Philipp der Großmütige lud die Vertreter der beiden verstrittenen protestantischen Richtungen, die Lutheraner und die Reformierten zu einem Versöhnungsgespräch ein, dem Marburger Religionsgespräch. Ein bedeutender Teil des Schlosses, das sich heute im Besitz der Philipps-Universität befindet, beherbergt das Museum für Kulturgeschichte.


Hinweise

 
 
 
 
 

Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten des Landgrafenschlosses.

Der optimale Beginn dieses Rundgangs ist auf dem Marktplatz. Alternative Treffpunkte, wie beispielsweise in einem Restaurant oder an einem Busparkplatz werden gerne berücksichtigt. Entsprechend verändert sich die Führungsdauer.

ZUR BUCHUNG

Infobereich

Veranstaltungen

Navigation für mobile Endgeräte