Marburg Stadt + Land

Kopfbereich - Suche, Navigation, Unterkünfte und Angebot

Inhaltsbereich der Seite

Merken

Auf den Spuren der Brüder Grimm

Brüder Grimm © Marburg Stadt und Land Tourismus GmbH

Die Brüder Grimm studierten in den Jahren 1802-1805 in der Universitätsstadt Marburg bei dem Rechtsgelehrten Professor von Savigny im landgräflichen Forsthof und begannen dort die heute weltweit bekannten Märchen zu sammeln.

Bis heute ist Marburg Schauplatz der Grimm´schen Märchen geblieben – viele Details des erhaltenen mittelalterlichen Ensembles hat der hiesige Maler Otto Ubbelohde in seinen Illustrationen von 1906-1908 märchenhaft belebt. Diese oft im Verborgenen liegenden Orte werden - wie auch die Wirkungsstätten der Brüder Grimm - bei diesem Stadtspaziergang besucht. Auch werden alte und teils unbekannte Märchen der Brüder Grimm in Erinnerung gerufen.

Nach dem Aufstieg über die von den Brüdern Grimm so häufig zitierten zahlreichen Treppen endet die Führung am Landgrafenschloss. Belohnt werden die Teilnehmenden hier mit einem Blick über Marburg und das Umland, von dem auch Otto Ubbelohde und selbst die Brüder Grimm fasziniert waren

Hinweise

 
 
 


Der optimale Beginn dieses Rundgangs ist auf dem Marktplatz. Alternative Treffpunkte, wie beispielsweise in einem Restaurant oder an einem Busparkplatz werden gerne berücksichtigt. Entsprechend verändert sich die Führungsdauer.

ZUR BUCHUNG

Infobereich

Veranstaltungen

Navigation für mobile Endgeräte