Marburg Stadt + Land

Kopfbereich - Suche, Navigation, Unterkünfte und Angebot

Inhaltsbereich der Seite

Merken

Luther in Marburg

Martin Luther © Marburg Stadt und Land Tourismus GmbH

Unter dem Eindruck der Lehre Martin Luthers und Philipp Melanchthons schloss sich Landgraf Philipp dem Gedanken der Reformation an. Anhänger des katholischen und anderer Glaubensrichtungen mussten die Stadt Marburg verlassen – so auch die Dominikaner. Landgraf Philipp funktionierte 1527 das auf der Stadtmauer gelegene Dominikanerkloster des 13. Jahrhunderts um in die erste neugegründete protestantische Universität der Welt. Im 19. Jahrhundert entstand hier der neogotische Universitätsneubau (1887-1891).                      

Folgen Sie von hier aus dem Weg Martin Luthers vom Lahntor durch die mittelalterliche Marburger Oberstadt bis hinauf zum Schloss. Das imposante Landgrafenschloss auf dem so genannten Gisonenfelsen bekrönt die Stadt, die heute den Namen dieses Bauwerks trägt - Marburg. Das Marburger Landgrafenschloss, Geburtsstätte des Landgrafen „Philipp der Großmütige“, war 1529 der Ort des weltpolitisch so bedeutenden Religionsgesprächs zwischen Luther, Zwingli und anderen Glaubensvertretern. In diesem Gespräch sollte u.a. die Abendmahlsfrage geklärt werden.


Optional:
Besuch der Aula der Alten Universität (Verlängerung der Führung um 0,5 Std.)
Die Aula ist unter Vorbehalt buchbar, da Änderungen seitens der Universität immer möglich sind.

Optional:
Besuch des Landgrafenschlosses (Verlängerung der Führung um 0,5 Std.)

Hinweise

 
 
 
 
 
 

Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten des Schlosses.

Die Aula ist unter Vorbehalt buchbar, da Änderungen seitens der Universität immer möglich sind.

Der optimale Beginn dieses Rundgangs ist auf dem Kornmarkt unter der Linde (zwischen Café Vetter und Alter Universität, Reitgasse) oder dem Vorhof der Alten Universität (Reitgasse). Alternative Treffpunkte, wie beispielsweise in einem Restaurant oder an einem Busparkplatz werden gerne berücksichtigt. Entsprechend verändert sich die Führungsdauer.

ZUR BUCHUNG

Infobereich

Veranstaltungen

Navigation für mobile Endgeräte