Marburg Stadt + Land

Kopfbereich - Suche, Navigation, Unterkünfte und Angebot

Inhaltsbereich der Seite

Merken

Märchenrundfahrt

Marburger Land © Marburg Stadt und Land Tourismus GmbH

Es war einmal...“, diesen Anfang kennt man von den Märchen der Gebrüder Grimm. Beide verbrachten die Jahre 1802-1805 in der Universitätsstadt Marburg und begannen hier, die heute weltweit bekannten Märchen zu sammeln.

Der Heimatkünstler Otto Ubbelohde (1867-1922) hat historische Stätten des Marburger Landes märchenhaft wiederbelebt und so für einmalige Illustrationen der Grimm´schen Märchen gesorgt. Entdecken kann man diese Schauplätze voller Geschichte(n) bei dieser Rundfahrt inklusive herrlicher Panoramablicke auf das Marburger Land und den Burgwald.

Auf dem Weg durch das Land der Märchen begegnen den Teilnehmenden Rapunzel in Amönau, Aschenputtel auf dem Christenberg und Frau Holle an der Burgruine in Mellnau. Auch weitere Figuren der Grimm’schen Märchen haben Dank Ubbelohde ihre Spuren im Marburger Land hinterlassen…

Der Rückweg nach Marburg führt durch das beispielhafte Dorf Oberrosphe, welches das ländliche Leben der vergangenen Zeit in seinem Dorfmuseum „Alter Forsthof“ eindrucksvoll darzustellen weiß. Hier besteht die Möglichkeit, sich geruhsam bei Kaffee und Kuchen vom Land der Märchen zu verabschieden.

Hinweise

 
 
 

In den Wintermonaten Buchung nur eingeschränkt möglich

ZUR BUCHUNG

Infobereich

Veranstaltungen

Navigation für mobile Endgeräte