~

Top 1

Brücker Mühle

Amöneburg

"Es klappert die Mühle am rauschenden Bach..." - und dies tut die Brücker Mühle noch heute! Die Mühle ist ein wahrer Allrounder: im Hof befindet sich ein Café und ein Naturkostladen mit regionalen Produkten. Außerdem kann man hier einen Picknickkorb bestellen oder eine Führung durch den aktiven Mühlenbetrieb mitmachen.


~

Top 2

Schloss Rauischholzhausen

Ebsdorfergrund

Ein Märchenschloss im Ebsdorfergrund! Das Fachwerkschloss in Rauischholzhausen und der umliegende, im englischen Stil angelegte Park sind Idylle pur. Durch mehrere Wasserstellen und großen Wiesenflächen bietet sich ein Spaziergang oder ein Picknick gerade zu an.

~

Top 3

Schlossruine Rauschenberg

Rauschenberg

Auf einer Anhöhe über Rauschenberg im Wald befindet sich die alte Ruine der mittelalterlichen Höhenburg. Die Ruine bildet eine Station des Wandermärchenweges Rauschenberg, welcher am Marktplatz beginnt.
Große und kleine Entdecker können auf diesem Weg nicht nur die Ruine bestaunen, sondern auch die Miniaturfachwerkhäuser im Märchenwald besuchen und am großen Waldspielplatz verweilen. Außerdem hat man in Rauschenberg beim Grillplatz einen schönen Blick auf das Städtchen Rauschenberg mit seiner Kirche und seinen Fachwerkhäusern.

~

Top 4

Burg Schweinsberg

Stadtallendorf

Die fotogene Burg aus dem 13. Jahrhundert ist das Wahrzeichen von Schweinsberg. Die Burg befindet sich zwar im Privatbesitz und Besichtigungen sind somit nicht möglich, aber ein Spaziergang durch das anliegende Naturschutzgebiet Schweinsberger Moor mit seiner vielfältigen Vogelwelt bietet Natur pur.

~

Top 5

Amöneburg

Amöneburg

Die Stadt auf dem Berg! Durch vulkanische Tätigkeit entstand ein beliebtes Ausflugsziel auf 365 m Höhe mit engen Fachwerkgassen, der großen Stiftskirche und Reste des ehemaligen Schlosses. Von vielen Ecken im Marburger Umland ist die Amöneburg gut sichtbar und erweist sich somit als vielfältiges Fotomotiv.

~

Top 6

Eisenbahnviadukt Bad Endbach

Bad Endbach

Von 1901 bis 2001 ist hier noch die Aar-Salzböde-Bahn gefahren. Heute dient das Viadukt mit seinen neun Bögen, einer Höhe von 18 m und einer Länge von 175 m als Wahrzeichen des Kurortes Bad Endbach. Wer auf dem Salzböderadweg unterwegs ist, passiert neben diesem auch noch das Viadukt in Hartenrod.

~

Top 7

Christenberg

Münchhausen

Ein historisch und landschaftlich bedeutsamer Berg und zentraler Punkt für Wanderer ist der Christenberg im Burgwald. Zahlreiche Wanderwege führen über diese Erhöhung. Von der Terrasse des Waldgasthauses hat man einen schönen Blick über die Landschaft.

~

Top 8

Burg Mellnau

Wetter

Sie ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Radfahrer: die Burg Mellnau
Eine Oase der Ruhe und Besinnlichkeit mit einem weiten Blick über das Marburger Umland.

~

Top 9

Biedenkopf

Biedenkopf

Der Luftkurort Biedenkopf an der Lahn bildet mit dem Langrafenschloss und der kleinen Altstadt eine schöne Fotokulisse. Wer durch die romantischen Gassen bis hoch zum Schloss läuft, kann das Hinterlandmuseum besichtigen. Neben einer umfangreichen Trachtensammlung thematisiert dieses die Handwerks- und Industriegeschichte der Region und es wartet ein toller Blick über die Stadt.

~

Top 10

Rapunzelturm Amönau

Wetter

"Rapunzel, Rapunzel, lass dein Haar herunter!"
Der Maler Otto Ubbelohde wurde vor allem durch seine Illustrationen der Grimmschen Märchen bekannt. Da er in Marburg aufwuchs, dienten einige Gebäude in der Umgebung als Voralgen dieser Illustrationen. So wie das kleine Fachwerkhäuschen in Amönau, das deshalb als Rapunzelturm bezeichnet wird.

~

Erlebe Marburg Stadt und Land

HINAUF IN DIE OBERSTADT, HINEIN IN DEN WALD ODER REIN IN DIE GUTE STUBE, HIER FINDEST DU DEIN ERLEBNIS!